+49 (0) 7446 597 | info@merz-lossburg.de

Loßburger Nahwärmeversorgung liegt im Zeitplan

Vertreter des Planungsbüros, der ausführenden Baufirmen und des Bürgermeisteramts Loßburg beim symbolischen ersten Spatenstich für die Verlegung der neuen Wärmeleitung. Foto: Gemeindeverwaltung Foto: Schwarzwälder Bote

Mit dem symbolischen ersten Spatenstich wurde die Verlegung der Wärmeleitung für die Nahwärmeversorgung in Loßburg feierlich gestartet. Dies teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Nachdem das Wetter recht trocken geblieben war, konnte die Kreuzung der Bundesstraße 294 schon in der vorigen Woche wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden. Die Arbeiten kommen gut voran, und die Verwaltung ist der guten Hoffnung, dass die Nahwärmeversorgung bis Ende November in Betrieb genommen werden kann. Bis dahin werden die bereits angeschlossenen Häuser nicht kalt bleiben, sondern über ein sogenanntes Hotmobil oder separat beheizt. Die Baufirmen arbeiten laut Verwaltung zügig, und der Aufbau der Blockheizkraftwerke in der Grundschule wird noch vor dem Winter fertiggestellt. Im neuen Jahr werden dann die einzelnen Straßenzüge sukzessive angeschlossen.

Wer Interesse an einem Anschluss hat, kann sich bei der Gemeinde per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Telefon 07446/ 950 44 00 melden. Bauamtsleiter Jochen Geßler und Konrad Nübel vom Ingenieurbüro Schuler geben im Gespräch weitere Informationen.

Kontakt


MERZ Bad Heizung GmbH
Geschäftsführer Alexander und Michael Merz

Schlagwaldstrasse 8
D-72290 Lossburg

Telefon (+49) 0 7446-597
Telefax (+49) 0 7446-2276
Mobil (+49) 0 172-6927831

E-Mail: info@merz-lossburg.de
Internet: www.merz-lossburg.de

Öffnungszeiten


Montag bis Freitag
07.20 Uhr bis 17.30 Uhr

Samstag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr